BodyTalk


BodyTalk ist lebendige Informatik. Erkrankt ein Mensch, haben eine Menge seiner Selbstregulationsmechanismen versagt. BodyTalk unterstützt den Körper, seine Fehlschaltungen (Energieblockaden) Priorität zu erkennen (mittels Biofeedback) und wieder korrekt zu vernetzen (energetisch). So nimmt der Körper wieder wahr, wo seine Selbstheilungskräfte aktiv werden müssen und konzentriert sie darauf. Werden die Fehlschaltungen im Ganzheitssystem Mensch ausbalanciert, kann Energie wieder ungehindert fliessen und sich Gesundheit von selbst "einstellen". Ist Grundlage zur Heilung gegeben, beginnt der Körper zu heilen.


Im BodyTalkSystem™ werden Elemente u.a. aus der traditionellen chinesischen Medizin, angewandten Kinesiologie, modernen Physik und dem Yoga holistisch vereint. Je nach Wissensstand des BodyTalk-Anwenders kann das eigene Wissen noch miteinbezogen werden. Die Möglichkeiten der Vernetzungen sind unendlich, vielfältig und erstaunlich. Das menschliche System heilt sich selbst nach eigener Priorität.


Dr. John Veltheim, selbst Akupunkteur, Chiropraktiker, Osteopath und Philosoph, entwickelt und erweitert dieses aussergewöhnliche System seit Anfang der 90er Jahre.


BodyTalk leistet Hilfe zur Selbsthilfe und versetzt den ganzen Körper wieder in die Lage, seine Fehlschaltungen zu erkennen. Dem Körper wird wieder "bewusst", wo und wie seine Selbstheilungskräfte aktiv werden müssen.

Wie funktioniert BodyTalk?
Die einfache Technik der BodyTalk-Anwendung besteht darin, systematisch durch Fragen und Berühren sowie sanftes Muskelbiofeedback spezifische Körperzonen heraus zu kristallisieren, die im komplexen "Gesamtsystem Mensch" als zu balancierende Prioritäten aufzeigen, um die Gesamtkommunikation wieder aufzurichten.Durch vertiefte Atmung, bestimmte Berührung und Tippen auf Kopf und Brustbein werden diese Zonen vernetzt und aktiviert. Die Kommunikation unter Anleitung der inneren Körperweisheit, die uns leitet,  wieder herzustellen, ist der Schlüssel des BodyTalk Systems.

Um es modern auszudrücken...

Es werden alle Schalt- und Stromkreise im Haus (Körper und Geist) überprüft, die über einen zentralen Computer (Gehirn) gesteuert werden. BodyTalk-Anwender arbeiten dabei systematisch mit einem speziell von John Veltheim entwickelten "Schaltplan". Die internen Fehlschaltungen im Ganzheitssystem Mensch können sich ausbalancieren, die Energie kann wieder ungehindert fliessen, und Gesundheit und Wohlbefinden können sich wieder von selbst einstellen.


BodyTalk ist spannend, wirkungsvoll und bei allen kommunikativen Störungen des Körpersystems (auf allen Ebenen) alleine oder ergänzend zu anderen Therapien anwendbar. Die Veränderungen erfolgen kaum spürbar und erscheinen schlussendlich verblüffend, nachdem sie realisiert worden sind.

Weitere Vorteile von BodyTalk

Sportvereine

Wenn BodyTalk während der Rehabilitationszeit eines Sportlers eingesetzt wird, kann der Verein schon in kurzer Zeit viel Geld sparen. BodyTalk kann in jedem Bereich der Sportmedizin und der Leistungsförderung angewandt werden.

Krankenversicherungen

Wie eine Statistik belegt, könnten allein in den USA jedes Jahr Milliarden von Dollars eingespart werden, wenn die Genesungszeit eines Durchschnittspatienten um nur 20 % und die Abhängigkeit von Schmerzmitteln um 40 % verringert werden könnten. BodyTalk-Anwender beobach-ten eine massive Unterstützung der Genesung durch die Aktivierung der Selbstheilungskräfte. In den USA wurde diesbezüglich eine Absenkung von Medikamentengaben statistisch erfasst. Die Inernational BodyTalk Association ist gerne bereit, in Projekten teilzunehmen, die diese Resultate zur Zufriedenheit der Versicherungsgesel-lschaften belegen.

 

Jeder Einzelne

Selbstverantwortung hat erste Priorität!

Eine stark verkürzte Genesungszeit versetzt Sie in die Lage, schneller wieder zu arbeiten und reduziert die auflaufenden Kosten. Die vorbeugende Gesundheitsfür-sorge mit BodyTalk hilft Ihnen, jegliche Krankheitszeiten zu reduzieren und Ihr menschliches Gesundheits- und Entwicklungspotenzial voll auszuschöpfen.


Was kann BodyTalk leisten?

Eine individuelle Balance für jeden

Beim BodyTalk-System sprechen wir normalerweise nicht davon, auf bestimmte Krankheiten einzugehen. Die Philosophie von BodyTalk besagt, dass jeder Mensch sein eigenes inneres Gleichgewicht hat, das angesprochen werden muss. Ist diese Balance wieder hergestellt, werden durch die inneren Selbstheilungsvorgänge des Körpers die spezifischen Symptome angesprochen und für anhaltend gute Gesundheit gesorgt.

 

Die Gesundheitsziele Ihres eigenen Körpers

Die meisten Klienten kommen natürlich mit einem gesundheitlichen Thema in die Praxis, und dieses Thema wird in der Balance angesprochen. Ein BodyTalk Anwender stellt keine Diagnose und bestimmt somit keinen bestimmten Behandlungsablauf. Im BodyTalk sehen wir, dass zwei Klienten mit denselben Symptomen wahrscheinlich völlig verschiedene Kommunikations-vernetzungen brauchen, um wieder in Balance zu kommen.

 

Stärkung der Entspannungs- und Selbstheilungs-fähigkeit sowie des allgemeinen Wohlbefindens

In der Praxis haben wir – unterstützend und begleitend zur ärztlichen Behandlung – mit BodyTalk in den meisten Fällen deutliche Veränderungen beobachtet: zum Beispiel bei Allergien, Aengsten, emotionalen Problemen, Gelenkbeschwerden, homonellem Ungleichgewicht, Infek-tionen, Kopf-, Rücken- und anderen Schmerzen, Lernschwierigkeiten, Schlafstörungen, Sportverletzungen, Stressbelastungen, Verdauungsproblemen...etc sowie zur Immunstärkung und Leistungssteigerung.


Eine neue Perspektive

Ein wichtiger Fokus von BodyTalk liegt in der Persönlich-keitsentwicklung und im spirituellen Wachstum. Während das BodyTalk-System eine Körperbalance auf biochemischer, physiologischer und emotionaler Ebene etabliert, klärt es gleichzeitig bestimmte Glaubensmuster und Einstellungen. Das macht es zu einem sehr kraftvollen Werkzeug für die persönliche Entwicklung des Menschen.

Die Prinzipien der Balance

Die innere Weisheit des Körpers

Das BodyTalk System basiert auf dem Prinzip, dass sich der Körper auf allen Ebenen selbst heilen kann. Diese inneren Selbstheilungskräfte können wir beobachten, wenn wir uns z.B. in den Finger schneiden oder uns den Knöchel verstauchen. Die Stresssituationen des täglichen Lebens können diese Selbstheilungsfähigkeit behindern. Krankheiten und Degenerationserscheinungen sind die Folge. BodyTalk Anwendungen unterstützen die Fähigkeit des KörperGeist-Komplexes, sich zu erinnern, diesen vernachlässigten oder gefährdeten Bereichen wieder seine heilende Aufmerksamkeit zu schenken.

 

Den Körper fragen

Mit dem Biofeedback-Test können wir den Körper nach seinen gesundheitlichen Bedürfnissen fragen. Nachdem der Anwender eine auf „Ja“ und „Nein“ basierende Kommunikation mit dem Körperaufgebaut hat, kann dieser ihm mitteilen, welche Balancen Priorität haben und in welcher Reihenfolge sie ausgeführt werden sollen.

 

Vernetzen

Vernetzungen sind der Schlüssel zu dieser vollkommen neuen Behandlungsweise. Eine gute Gesundheit beruht auf der bestmöglichen Kommunikation zwischen den verschiedenen Körpersystemen. Der Anwender fragt den Körper, welche Organe, Drüsen, Körperteile usw. vernetzt werden müssen, um eine gute Kommunikation herzustellen und Heilung zu ermöglichen.

Austippen

Das Austippen ist eine der wichtigsten Entwicklungen im BodyTalk System. In vielen traditionellen ganzheitlichen Gesundheitssystemen wie z.B. dem Yoga wurde schon immer auf den Körper „getippt“, um ihn auf die Heilung auszurichten. Im BodyTalk trägt insbesondere das Tippen auf das Gehirn („Reparieren“ der Fehlkommunikation“), auf das Herz („Speichern“ der Reparatur) und auf den Darm (der Darm ist das zweite Gehirn, alter Balast wird losgelassen) dazu bei, die körpereigenen Selbsthei-lungskräfte anzuregen und eine optimale Balance zu etablieren.

 

Verstärktes Atmen

Verstärktes Atmen wird häufig eingesetzt, um dem Körper zu helfen, die nötigen Korrekturen zu lokalisieren und umzusetzen. Beim Einatmen werden die höheren Frequenzen des KörperGeist – wie z.B. Gedanken und Emotionen gescannt, während beim Ausatmen die dichteren Frequenzen z.B. von Gewebe, Muskeln und Knochen gescannt werden.

Ablauf einer BodyTalk Sitzung

 

Eine Sitzung nach Mass

Eine BodyTalk Sitzung dauert gewöhnlich zwischen 15 und 60 Minuten. Die zeitliche Dauer einer Sitzung gibt keinen Aufschluss über ihre Qualität oder über die zu erwartenden Resultate. Da die Sitzung von der inneren Weisheit des Klienten bestimmt wird, kann dieser gewiss sein, dass er genau das erhält, was er im Augenblick braucht, um die innere Kommunikation zu verbessern und Balance herzustellen.

Während einer solchen Sitzung kann sich der Klient normalerweise entspannen. Beim Austippen ist der Klient aktiv beteiligt. Die innere Weisheit des Klienten bestimmt, wann die Sitzung zu Ende ist und wann der Klient für eine Folgesitzung in die Praxis kommen soll (Empfehlung).

 

Hintergrund und Kommunikation

Zu Beginn der Sitzung spricht der BodyTalk Anwender mit dem Klienten meistens über das gesundheitliche Anliegen und verwandte Themen – je nach Bedürfnis des Klienten. Danach kann sich der Klient auf einem Sessel oder einer Massageliege entspannen, während der Anwender sich neben ihn platziert und mit Hilfe seines Armes ein neuromuskuläres Biofeedback etabliert, das als Grundlage der Ja/Nein-Kommunikation zwischen Anwender und Klienten dient.

 

Vernetzungspunkte und Details 

Der Anwender fragt das BodyTalk Protokoll nach Führung des Biofeedbacks Punkt für Punkt ab, um die Vernetzungspunkte zu finden. Ist ein Punkt gefunden, fragt der BodyTalk Anwender, ob zusätzliche Details von Bedeutung sind. Anschliessend vernetzt der BodyTalk Anwender diese Punkte in der angegebenen Reihenfolge und erstellt auf diese Weise die Formel, die nötig ist, um die bestmögliche Kommunikation innerhalb des Körper/Geistes wieder herzustellen.

 

Austippen – zum Synchronisieren und zur Balance 

Sobald alle Informationen erfasst sind und sichergestellt wurde, dass die so entstandene Formel als erste ausgetippt werden muss, tippt der Anwender sanft auf den Kopf (Gehirn), das Brustbein (Herz) und den Darm (Speicher) des Klienten, um die Selbstheilungskräfte in Gang zu bringen. Dieses Austippen sendet ein Signal an das Gehirn, aktiv zu werden und diese Formel „jetzt zu synchronisieren.“ Das Tippen auf das Brustbein signalisiert dem Herzen, diese Formel „jetzt zu speichern,“ um die Balance zu verankern. Nun kann der körperliche Heilungsprozess gründlich und wirkungsvoll beginnen.

Das Buch zum Thema

BodyTalk - mit dem Körper sprechen 
Der Körper besitzt eine innere Weisheit, die uns mitteilen kann, was im Organismus nicht in Ordnung ist und wie und in welcher Reihenfolge wir die Gesundheit wiederherstellen können.

 

Mit Hilfe des BodyTalk-Systems können wir zu dieser Weisheit Kontakt aufnehmen. Das klare, leicht durchzuführende Kommunikationsverfahren des BodyTalk lässt den Körper selbst zu Wort kommen, sodass jeder Anwender, ganz gleich mit welcher Heilmethode er arbeitet, seine Arbeit auf die Bedürfnisse des jeweiligen Organismus einstellen kann. So ist es nicht verwunderlich, dass Heilung schneller und effektiver geschieht, wenn Körper und Geist mit dem Anwender operieren.

BodyTalk stellt ein eigenständiges Programm zur Verfügung, das für sich selbst steht oder andere Therapieformen unterstützen kann.

Auf leicht verständliche Weise vermittelt dieses Buch die theoretischen Grundlagen des BodyTalk Systems sowie eine vollständige Anleitung zum Dialog mit dem Körper. Außerdem werden wichtige Abläufe von BodyTalk-Balancen und Vernetzungen dargestellt, die auch von Laien im Familienkreis praktiziert werden können.

  • Facebook Social Icon