Autobiologisches Lernen

 

ABL ist ein Konzept zur Regulierung des Stoffwechsel-prozesses, das sich bei vielen Menschen als hilfreich erwiesen und bewährt hat. Der Prozess wurde an lebenden Personen im Alltag über Jahrzehnte beobachtet. Vieles, von dem was jetzt Gültigkeit hat und passend erscheint, wird in einigen Jahren wieder verändert angesehen werden müssen, denn die Schöpfungsmechanismen können sich ständig verändern, alles bewegt sich ständig (Heraklit, Platon).


„Erkenntnis“ steht immer in der Ent-wicklung und ist darum ein lebenslanger Prozess für den Menschen.

 

Auto...

...bedeutet "selbst", beim ABL ist damit "selbstheilend" gemeint. Der Stoffwechselprozess fordert ein hohes Mass an Selbstverantwortung. Man muss ihn selber wollen. Der Mensch muss und wird selber spüren lernen, was seinem System wohl tut.  

Biologisch...

Bio bedeutet "Leben",  logisch bedeutet: "Rede, Wort". Durch Wort und Rede werden Zusammenhänge des Lebens erläutert. ABL ist eine Lehre, die alle Möglichkeiten von Entwicklung zulässt, weil zum Leben Veränderung und Ueberraschung gehören. Leben hat mit Energie zu tun. 

Lernen...

ist ein dynamischer Prozess. Er verläuft nicht gradlinig, sondern durch ständiges (neues) Vernetzen – letztlich unkontrollierbar. Erst der Erfolg ist mess- und überprüfbar. Jeder Prozess ist abhängig von Energie. Und nichts im menschlichen Leben gibt so viel Energie wie das Verliebt-sein! Begeisterung, Neugier werden ausgelöst, Alles möchte erforscht und erfahren werden. Wir verändern uns in verliebtem Zustand, lernen mit grösstem Tempo Neues. In verliebtem Zustand gefällt uns die Gegenwart, gleich-zeitig sind wir zukunftsorientiert, voller Ideen, planfreudig. Der ideale Lernzustand ist eben wir jener des Verliebtseins.

  • Facebook Social Icon