Biomagnetismus

Dr. med. Isaac Goiz - Entwicklung

 

Der Medizinische Biomagnetismus, begründet durch Dr. med. Isaac Goiz, ist eine neue, alternativmedizinische Therapieform.

Dr. Goiz wurde 1941 in Mexiko geboren und liess sich zum Physiotherapeuten ausbilden. Er arbeitete lange Zeit am Nationalen Institut für Pneumologie und erarbeitete sich den Einblick in alternative Behandlungsmethoden wie Akupunktur, Enzymtherapie und Reflexzonenmassage, mit denen er seinen Patienten bereits erfolgreich helfen konnte. Das darauffolgende Arztstudium mit Richtung Chirurgie und Geburtshilfe sollte ihm mehr Entscheidungsfreiheit bringen.

1988 wandte sich Dr. Goiz dem Biomagnetismus zu. Er folgte dem amerikanischen Physiker Dr. Richard Broeringmeyer in einem Seminar über biomagnetische Phänomene im menschlichen Organismus und erkannte viele Zusammenhänge in Bezug auf Störungen im Energiefluss, die Folgewirkungen auf den pH-Wert in Zellen und Organen und die ausgleichende Wirkung von Magnetfeldern in der Biomagnetismus-Therapie, die er selbst weiterentwickelte.

Seine Theorie "Das Biomagnetische Paar" wurde von der International Universität Oxford 1999 mit dem "Doctor of Philosophy in Bioenergetic Medicine" ausgezeichnet.

Seit 1998 gibt Dr. Goiz sein Wissen an Ärzte und Therapeuten erfolgreich weiter. 

Das Konzept Biomagnetismus

Es handelt sich um eine Therapieform, bei der mit Hilfe von Magnetfeldern, der Körper wieder ins Gleichgewicht gebracht wird, was sich direkt auf die Selbstregulation des Körpers auswirkt und den Heilungsprozess in Gang bringt.

Ein energetisches Abfragesystem lokalisiert veränderte pH-Werte, die durch Erreger wie Viren, Bakterien, Parasiten, Pilze, Drysendysfunktionen und Traumas etc. entstanden sind. Die entsprechenden biomagnetischen Paare werden dann durch gezieltes Auflegen von Magneten ausgeglichen. Durch die Beeinflussung des Milieus mittels der Magnete, wird den Erregern die Grundlage für ihr Wirken entzogen.

Nebenwirkungen gibt es keine. Die Anwendung ist schmerzfrei und kann über die Kleidung erfolgen. Kontraindikation ist ein Herzschrittmacher. 

  • Facebook Social Icon